22,90

Artikelnummer: GW-001 Kategorie:

Beschreibung

Mit unerschöpflicher Erfindungskraft und in einer bildkräftigen Sprache gestaltet Georg Woerer das abwechslungsreiche, dramatische Geschehen dieses groß angelegten Romans, der eine kühne Phantasie mit sorgfältigen, ausgedehnten Recherchen kombiniert und die lange Tradition der Schwarzen Romantik auf sehr eigenständige Art fortsetzt.

Die fiktive Handlung wird überzeugend mit historischen Gestalten und Geschehnissen verknüpft. Neben dem ägyptischen Khediven spielen auch Ferdinand de Lesseps, der Erbauer des Suezkanals, und Francois Auguste Mariette, der Gründer des Ägyptischen Museums in Kairo, eine wichtige Rolle. Herausragende Ereignisse wie die Uraufführung der “ Aida “ im Opernhaus von Kairo oder die Pariser Weltausstellung 1889 sowie die gleichzeitige Einweihung des Eiffelturms bilden den Hintergrund einzelner spannender Episoden.

Schonungslos werden die dunklen Seiten der menschlichen Existenz aufgezeigt: niedrige Gesinnung, skrupellose Habgier, exzessive Gewalt und heimtückischer Mord. Tiefe Einblicke werden gewährt in alles Kreatürliche: Zeugung, Geburt und Tod.

 

Dr. Hans–Heinrich Hellmuth